L R

KARO AKTUELL AUSGABE Dezember 2017

Lesen Sie Aktuelles aus unserer täglichen Arbeit

hier geht es zum Artikel
 
 

Don't Look Away

Mit drei Klicks Verdachtsfälle von sexuellem Missbrauch melden!

Mit drei Klicks Fälle von sexuellem Missbrauch melden
 
 

Stop Sexkauf

Zeichen setzen!

Petition „Stop Sexkauf“ unterzeichnen!
 
 
Zurück

Sommercamp 2013

"Träume gestalten deine Zukunft“

Vom 28.06.bis 01.07.2013 führt der Verein KARO e.V. zum dritten Mal ein Zeltlager für 28 Kinder und Jugendliche aus Cheb und As, die von sexuellem Missbrauch und Gewalt bedroht oder betroffen sind, durch.
Das Camp soll den Kindern den Abstand von ihrem Alltag ermöglichen, der oft von Armut, Gewalt, Missbrauch und fehlender Zuneigung von Seiten der Eltern geprägt ist. Den Kindern wird somit eine Pause und Ruhephase gegönnt, was ihnen zugleich auch das Gefühl geben soll, dass es Zuneigung, Respekt, Halt und Geborgenheit wirklich gibt. Durch die einerseits vermittelten Werte, Regeln und Normen während des Zeltlagers und der andererseits vorgelebten Gemeinschaft – geprägt von Zuneigung und Respekt – soll den Kindern ermöglicht werden, ihre bisher erlebte Welt mit anderen Augen zu sehen. Ziel ist es auch, das Lebensgefühl der Kinder zu verbessern und ihre sozialen Kompetenzen, Autonomie und deren Selbstwertgefühl zu stärken.
Sie sollen durch dieses Zeltlager, der damit verbundenen gemeinsamen Unternehmungen und Aktivitäten spüren, was Kindheit sein kann. Einfach mal Kind sein zu dürfen, unbeschwert baden und spielen – das ist genau das Gefühl, was wir den Kindern in den vier Tagen vermitteln möchten.
Seit Monaten laufen die Vorbereitungen und die Kinder sind schon voller Vorfreude.
Das Zeltlager findet in einem Freizeitcamp in Thüringen statt. Neben ausgiebigem Toben auf dem großzügigen Gelände wird gemeinsam gespielt und gebastelt. Zahlreiche Überraschungen sind noch geplant. Das Zeltlager ist für alle Kinder kostenlos.
Unser Verein erhält keinerlei öffentliche Gelder und wir sind immer wieder auf Spenden angewiesen, um die wichtige Arbeit gegen Gewalt und für die Menschenwürde fortzusetzen.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an
office@karo-ev.de oder telefonisch an 03741/276 851.

 

Weitere Informationen zum Thema