L R

Stop Sexkauf

Zeichen setzen!

Petition „Stop Sexkauf“ unterzeichnen!
 
 

Ergänzendes Hilfesystem

Anonyme und schnelle Sachhilfe für Opfer sexueller Gewalt in der Kindheit

 
 

KARO aktuell Ausgabe April 2016

Lesen Sie aktuelle Berichte über unsere Arbeit

 
 

Werden Sie Befreier.

Jetzt.

Gewalt und sexuelle Ausbeutung von Frauen und Kindern, Zwangsprostitution und der Handel mit Menschen – unsere Gesellschaft hat viele hässliche Gesichter. Jährlich werden allein in Europa hunderttausende Frauen und Kinder zur Prostitution gezwungen. In Deutschland kommen neun von zehn Prostituierten aus dem Ausland; nicht selten werden sie belogen, betrogen und mit brutaler Gewalt verschleppt.
KARO e.V. setzt sich seit 1994 unermüdlich für die Opfer dieser Verbrechen ein: Kinder, Jugendliche und Frauen, die ein Leben voller Gewalt, Angst, Scham und Erniedrigung ertragen müssen. Menschen mit tiefen Narben auf Seele und Körper.
Mit viel Energie und Mut helfen wir diesen Menschen – unkompliziert und schnell. Wir bieten ihnen Schutz und Hilfestellung für ein selbstbestimmtes Leben ohne Leid.

Die Ziele von KARO e.V.
• Bekämpfung von Zwangsprostitution, Menschenhandel sowie sexueller Ausbeutung von Kindern
• Stärkung der Rechte von Opfern
• Beratung, Betreuung, Wiedereingliederung von Opfern
• Prävention zur Eindämmung von HIV/Aids und sexuell übertragbaren Krankheiten

Die Arbeit von KARO e.V.
• Streetwork, regelmäßige Suppenküche
• 2 Beratungsstellen (D, CZ)
• Schutzhaus mit integriertem Therapiebereich
• Babyklappe
• Arbeitskreis und Schulweg-Projekt NOTHALT
• Öffentlichkeitsarbeit
• länderübergreifende Netzwerkarbeit, z.B. ECPAT Deutschland e.V.

 

Fördermitglied Antrag

Angaben zur Person

Wir benötigen Ihre Kontaktdaten.

Beitrag

Die Beitragshöhe ist frei wählbar, beträgt jedoch mindestens 60 Euro jährlich.

Die Zahlung erfolgt per Einzugsermächtigung

Internationale Angaben

Absenden

Nach dem Absenden erhalten Sie eine E-Mail an die oben genannte E-Mail-Adresse. In dieser finden Sie Hinweise zur Zahlung.

Außerdem bekommen Sie eine eigene Identifizierungsnummer. Geben Sie diese Nummer immer bei Rückfragen oder Änderungswünschen an.